Druckansicht

Prof. Dr. Roland Reuß

Probleme der Büchner-Philologie

Mo, 10:15 - 12:45
PB SR 122
Beginn: 15.04.2013

Gegenstand

Das Seminar diskutiert das Werk Georg Büchners anhand seiner Editions- und Interpretationsgeschichte. Schwerpunkte werden die Erzählung »Lenz« und das Drama »Woyzeck« sein.

Organisationsform

Offene gemeinsame Diskussion.
Die Bereitschaft, ein Protokoll zu übernehmen, wird für Teilnehmer, die einen Schein erwerben wollen, vorausgesetzt. Desgleichen müssen die genannten Texte gründlich gelesen sein (und zwar schon vor dem Semesterbeginn). Ich bitte ausdrücklich um eine genaue Vorbereitung, sonst wird es schwer, in das Seminar hineinzukommen.

Das Seminar ist dreistündig.

Einführende Literatur:

Als Einführung empfehle ich die Lektüre der Einführungen in der kritischen Büchner-Ausgabe von Burghard Dedner, Thomas Michael Mayer und Hubert Gersch. Eine ausführliche Bibliographie wird zu Beginn des Semesters ausgegeben.

Studiengänge und Module

Master

2. Neuere deutsche Literaturwissenschaft (Lit.)

MA Grundlagenmodul – Oberseminar Lit. 1: Neuere deutsche Literatur vom Humanismus bis einschließlich Naturalismus (10 LP)
MA Vertiefungsmodul – Proseminar/Forschungswerkstatt/Übung Lit.: Literaturgeschichte oder Poetologie oder Literaturtheorie oder Editionsphilologie (6 LP)
MA Vertiefungsmodul – Oberseminar Lit. 1: Neuere deutsche Literatur (Vertiefungsmöglichkeit Poetologie) (10 LP)
MA Kompaktmodul – Oberseminar Lit.: Neuere deutsche Literatur mit Vertiefungsmöglichkeit in Poetologie oder Kulturgeschichte (10 LP)

Magister und Lehramt (alt)

Mag und LA (alt) Hauptseminar: Hausarbeit

Lehramt (neu)

B 1: Aufbaumodul: Hauptseminar Literaturwissenschaft: Humanismus bis Gegenwart/Poetologie/Literaturtheorie/Editionsphilologie (9 LP)
B 2: Vertiefungsmodul: Hauptseminar Neuere deutsche Literaturwissenschaft: Humanismus bis Gegenwart: 9 LP (in: HF / HF+K/M / EF+HF)

Master Editionswissenschaft

Basismodul I 3 – Hauptseminar: Sprachhistorische Grundlagen des Editierens von neueren Texten (4 LP)
Basismodul II 4 – Hauptseminar: Textkritik neuerer Texte (4 LP)
Basismodul III 2 – Hauptseminar: Editorische Praxis an neueren Texten (6 LP)
Ergänzungsmodul I – Alte und neue literarische Texte: HS Neuere Handschriftenkunde und Editionspraxis (5 LP)

Druckansicht