Druckansicht

Priv.-Doz. Dr. Marcel Krings
Priv.-Doz. Dr. Marcel Krings

Heinrich von Kleist: Dramen und Erzählungen
Heinrich von Kleist: Dramas and Stories

Di, 09:15-10:45
PB SR 038
Beginn: 12.04.2011

Gegenstand

Wie Kafka gerät Kleist (1777-1811) in der Germanistik gelegentlich zum Inbegriff des Rätselhaften. Zu Unrecht? Im Seminar soll Kleists zentrales Thema herausgearbeitet werden, das ihn dem Optimismus der Romantik misstrauen ließ und die Entwicklung einer Psychologie menschlichen Handelns anregte. Vor dem Hintergrund der zeitgenössischen Spekulation werden ausgewählte Dramen und Erzählungen ausgelegt. Die Regeln der Textinterpretation werden erläutert, die Texte zu Beginn des Semesters bekannt gegeben.

Organisationsform

Plenumsdiskussion

Textgrundlage und einführende Literatur:

Die Erzählungen gibt es günstig bei Reclam (bitte schon anschaffen: RUB 8232), kritisch in der Brandenburger Ausgabe von Roland Reuß und Peter Staengle. Zur Einführung: David E. Wellbery (Hg.): Positionen der Literaturwissenschaft. Acht Modellanalysen am Beispiel von Kleists Das Erdbeben in Chili, München 1987; Jochen Schmidt: Heinrich von Kleist. Die Dramen und Erzählungen in ihrer Epoche, Darmstadt 2003.

Studiengänge und Module

Bachelor

BA B 2.2 Proseminar NDL: Humanismus bis Realismus/Poetologie/Literaturtheorie/Editionsphilologie (6 LP)
BA B 2.3 Proseminar NDL: Literaturgeschichte (6 LP)

Master

2. Neuere deutsche Literaturwissenschaft (Lit.)

MA Grundlagenmodul – Proseminar/Forschungswerkstatt/Übung Lit.: Literaturgeschichte (vom Humanismus bis zur Gegenwart) (6 LP)
MA Vertiefungsmodul – Proseminar/Forschungswerkstatt/Übung Lit.: Literaturgeschichte oder Poetologie oder Literaturtheorie oder Editionsphilologie (6 LP)
MA Kompaktmodul – Proseminar/Forschungswerkstatt/Übung Lit.: Literaturgeschichte (vom Humanismus bis zur Gegenwart) (6 LP)

Magister und Lehramt (alt)

Mag und LA (alt) Proseminar: Hausarbeit oder mündliche ZP

Lehramt (neu)

A 3/c: Vertiefungsmodul: Proseminar Neuere deutsche Literaturwissenschaft: Humanismus bis Realismus/Poetologie/Literaturtheorie/Editionsphilologie (6 LP)

Druckansicht