Druckansicht

Vorlesung
Prof. Dr. Dieter Borchmeyer

Richard Wagner – Werk und Wirkung

Mi, 19:00 - 21:00
NUni HS14
Beginn: 17.04.2013

Gegenstand

„Richard Wagner resümiert die Modernität“, hat Nietzsche noch und gerade in der Zeit seiner Abwendung von Wagner über ihn gesagt. Auch für Thomas Mann war Wagner der moderne Künstler par excellence. Die Entwicklung der modernen Musik ist ohne ihn undenkbar, aber auch seine Wirkungen auf andere Künste der Moderne, zumal auf die Literatur ist unermeßlich. Freilich fällt auf die Wirkung Wagners auch der Schatten seiner oft aus der Moderne ausscherenden Ideologie, zumal seines Antisemitismus. Aus Anlaß seines 200. Geburtstages sucht diese Vorlesung die Facetten der Modernität Wagners, seiner Bedeutung und ,Fragwürdigkeit‘ im Doppelsinn dieses Wortes in verschiedenen Kulturfeldern von der Musik über Literatur und Theater bis zur Medizin zu erhellen. Vorträge Diskussionen und Gesprächskonzerte mit prominenten wissenschaftlichen Experten und Künstlern sollen ein breites Panorama der Auseinandersetzung mit Wagner bieten.

Organisationsform

Ausführliches Programm unter:
http://www.gs.uni-heidelberg.de/md/neuphil/gs/kvv/richard_wagner_sose2013.pdf

Einführende Literatur:


Studiengänge und Module

Druckansicht