Druckansicht

Dr. Philip Mattson

Einführung in die Lektüre von deutscher Kurrentschrift an Beispielen aus der Goethe-Zeit
Readings in German script, c. 1800

Mo, 9:15 - 10:00
Do, 15:15 - 16:00
PB SR 137 / PB SR 038
Beginn: 17.10. 2013

Gegenstand

Wer mit handschriftlichem Material arbeiten oder solches gar edieren will, muss es auch lesen können. Diese Übung (mit aktiver Teilnahme der Hörer) vermittelt eine erste Grundlage dazu.

Organisationsform

Handschriftliche Beispiele werden unter aktiver Mitarbeit der Teilnehmer entziffert.

Achtung: Zwei einstündige Sitzungen in verschiedenen Räumen:
• montags, 9:15–10:00 Uhr in PB SR 137
• donnerstags, 15:15–16 Uhr in PB SR 038

Beginn erst mit der Donnerstag-Sitzung am 17. Oktober.

Einführende Literatur:

-

Studiengänge und Module

Bachelor

BA B 2.2 Übung (Lektürekurs): 3 LP

Master

2. Neuere deutsche Literaturwissenschaft (Lit.)

MA Grundlagenmodul – Proseminar/Forschungswerkstatt/Übung Lit.: Literaturgeschichte (vom Humanismus bis zur Gegenwart) (6 LP)
MA Vertiefungsmodul – Proseminar/Forschungswerkstatt/Übung Lit.: Literaturgeschichte oder Poetologie oder Literaturtheorie oder Editionsphilologie (6 LP)
MA Kompaktmodul – Proseminar/Forschungswerkstatt/Übung Lit.: Literaturgeschichte (vom Humanismus bis zur Gegenwart) (6 LP)

Lehramt (neu)

A 3/c: Lektürekurs: Neuere deutsche Literaturwissenschaft: 3 LP (in: HF / HF+K/M / EF+HF)
C 1/b: Ergänzungsmodul: Lektürekurs Neuere Deutsche Literaturwissenschaft: 3 LP (in: HF / HF+K/M / EF+HF / BF + K/M)

Master Editionswissenschaft

Basismodul I 5 – Hauptseminar: Neuzeitliche Schrift- und Buchkunde (4 LP)

Druckansicht