Druckansicht

Susanne Bach

Gerhart Hauptmann: Dramen

Mo, 11:15 - 12:45
PB SR 123

Gegenstand

Das Werk Gerhart Hauptmanns (1862-1946) umspannt politische, soziale, religiöse wie auch symbolische Themen, wobei der Literaturnobelpreisträger von 1912 dabei häufig Erfahrungen aus seinem eigenen Leben literarisch verarbeitet. Obwohl Hauptmann stets mit dem Epochenbegriff des ›Naturalismus‹ verbunden wird, reicht sein Werk doch weit darüber hinaus (man denke an Symbolismus und Neoromantik) und Epochenzuweisungen müssen problematisiert werden.

Augenmerk des Lektürekurses soll auf Hauptmann als vielseitigem Dramatiker liegen, weswegen sowohl die bekannten sozialen Dramen (Einsame Menschen, Die Weber, Der Biberpelz, Die Ratten) wie auch seine ins Symbolische reichende ›Traumdichtung‹ (Hanneles Himmelfahrt) und mit ›Und Pippa tanzt‹ ein Glashüttenmärchen eingehend besprochen werden.

Organisationsform

Gemeinsame Lektüre, Diskussionen im Plenum, Gruppenarbeit. Leistungsnachweis durch Kurzhausarbeit oder mündliche Prüfung

Textgrundlage und einführende Literatur:

Literaturliste (zur Anschaffung):

Einsame Menschen (1891)
Die Weber. Schauspiel aus den vierziger Jahren (1893)
Der Biberpelz. Eine Diebskomödie (1893)
Die Ratten (1911)
Hanneles Himmelfahrt. Traumdichtung in zwei Teilen (1893)
Und Pippa tanzt! Ein Glashüttenmärchen (1906)

Günstige Ausgaben gibt es bei Ullstein oder als Hamburger Leseheft (seltene Texte stehen ab Semesterbeginn in der Seminarbibliothek zur Kopie bereit, vorab schon bei der Dozentin).

Empfohlen zur Einführung:

Friedhelm Marx: Gerhart Hauptmann. Stuttgart 1998.
Stefan Scherer: Einführung in die Dramen-Analyse. Darmstadt 2010.
Bernhard Asmuth: Einführung in die Dramenanalyse. 7. Al. Stuttgart/Weimar 2009.
Manfred Pfister: Das Drama. Theorie und Analyse. 10. Al. München 2000.
Wolfgang Bunzel: Einführung in die Literatur des Naturalismus. Darmstadt 2008.

Weitere Einführungsliteratur wird in der ersten Sitzung vorgestellt.

Studiengänge und Module

Bachelor

BA B 2.2 Übung (Lektürekurs): 3 LP

Master

2. Neuere deutsche Literaturwissenschaft (Lit.)

MA Grundlagenmodul – Proseminar/Forschungswerkstatt/Übung Lit.: Literaturgeschichte (vom Humanismus bis zur Gegenwart) (6 LP)
MA Vertiefungsmodul – Proseminar/Forschungswerkstatt/Übung Lit.: Literaturgeschichte oder Poetologie oder Literaturtheorie oder Editionsphilologie (6 LP)
MA Kompaktmodul – Proseminar/Forschungswerkstatt/Übung Lit.: Literaturgeschichte (vom Humanismus bis zur Gegenwart) (6 LP)

Lehramt (neu)

A 3/c: Lektürekurs: Neuere deutsche Literaturwissenschaft: 3 LP (in: HF / HF+K/M / EF+HF)
C 1/b: Ergänzungsmodul: Lektürekurs Neuere Deutsche Literaturwissenschaft: 3 LP (in: HF / HF+K/M / EF+HF / BF + K/M)

Druckansicht