Druckansicht

PD Dr. Friederike Reents

Melancholie

Fr, 9:00 - 11:00
PB SR 123
Beginn: 18.10.2013

Gegenstand

Der schwermütige Künstler wird dann zum Meister, wenn er mit seiner Kunst im Scheitern über das Scheitern triumphiert. Das bekannteste und in Text und Bild häufig zitierte Beispiel eines solchen Triumphes ist Albrecht Dürers Kupferstich Melencolia I (1514). Gleichwohl ist die Melancholie nicht nur als Motiv und produktionsästhetischer Gemütszustand mit der Kunst verschwistert, sondern auch mit dem Schönheitssinn als solchem. Insofern stehen nicht nur literarische Auseinandersetzungen mit dem Phänomen der Melancholie im Mittelpunkt des Seminars, sondern auch entsprechend motivierte theoretisch-ästhetische Abhandlungen und Selbstzeugnisse.

Neben ausgewählten Gedichten (von Jacob Balde bis Lutz Seiler) und theoretischen Abhandlungen (etwa von Francesco Petrarca, Marsilio Ficino, Robert Burton, E.M. Cioran, Arthur Schopenhauer, Fernando Pessoa) – die zu Beginn des Semesters in einem Handapparat zur Verfügung stehen und entsprechend parallel zum Seminar vorzubereiten sind – wird zu Semesterbeginn die Lektüre folgender Werke vorausgesetzt und deren Anschaffung dringend empfohlen:

- Johann Wolfgang von Goethe: Die Leiden des jungen Werther (1774/1787) [Reclam]
- Gottfried Keller: Die Leute von Seldwyla (1856), davon: Pankraz, der Schmoller und Kleider machen Leute [Reclam]
- Thomas Mann: Doktor Faustus (1947) [Fischer Taschenbuch]
- Wilhelm Genazino: Das Glück in glücksfernen Zeiten (2009) [dtv Taschenbuch] (2011)

Die Gedichte und theoretischen Abhandlungen und Selbstzeugnisse werden zu Semesterbeginn im Handapparat zur Verfügung stehen.

Organisationsform

Plenumsgespräch auf der Basis von Referaten.

Literatur:

Johann Wolfgang von Goethe: Die Leiden des jungen Werther (1774/1787) [Reclam]

Gottfried Keller: Die Leute von Seldwyla (1856), davon: Pankraz, der Schmoller und Kleider machen Leute [Reclam]

Thomas Mann: Doktor Faustus (1947) [Fischer Taschenbuch]

Wilhelm Genazino: Das Glück in glücksfernen Zeiten (2009) [dtv Taschenbuch] (2011)

Gedichte und theoretische Abhandlungen und Selbstzeugnisse zum Thema werden zu Semesterbeginn im Handapparat zur Verfügung stehen.

Studiengänge und Module

Master

2. Neuere deutsche Literaturwissenschaft (Lit.)

MA Grundlagenmodul – Oberseminar Lit. 1: Neuere deutsche Literatur vom Humanismus bis einschließlich Naturalismus (10 LP)
MA Grundlagenmodul – Oberseminar Lit. 2: Neuere deutsche Literatur nach dem Naturalismus (10 LP)
MA Vertiefungsmodul – Oberseminar Lit. 2: Neuere deutsche Literatur (Vertiefungsmöglichkeit Kulturgeschichte) (10 LP)
MA Kompaktmodul – Oberseminar Lit.: Neuere deutsche Literatur mit Vertiefungsmöglichkeit in Poetologie oder Kulturgeschichte (10 LP)

Magister und Lehramt (alt)

Mag und LA (alt) Hauptseminar: Hausarbeit

Lehramt (neu)

B 1: Aufbaumodul: Hauptseminar Literaturwissenschaft: Humanismus bis Gegenwart/Poetologie/Literaturtheorie/Editionsphilologie (9 LP)
B 2: Vertiefungsmodul: Hauptseminar Neuere deutsche Literaturwissenschaft: Humanismus bis Gegenwart: 9 LP (in: HF / HF+K/M / EF+HF)

Druckansicht