Druckansicht

Sophie Knapp

Heinrich von Morungen

Do, 9:15 - 10:45
PB SR 137
Beginn: 17.10.2013

Gegenstand

Heinrich von Morungen gilt als einer der bildgewaltigsten und faszinierendsten Minnesänger des mittelhochdeutschen Minnesangs. In diesem Proseminar soll durch eine dichte Lektüre der Texte Heinrichs von Morungen seine spezifische Poetik und seine sensualistische Minnekonzeption herausgearbeitet werden. Dabei rücken auch allgemeine Gattungsmerkmale des Hohen Minnesangs und Fragen der Überlieferungsgeschichte in den Blick.

Organisationsform

Gemeinsame Textlektüre und Interpretation

Textgrundlage und einführende Literatur:

Textgrundlage: Des Minnesangs Frühling. Unter Benutzung der Ausgaben von Karl Lachmann...bearbeitet von Hugo Moser und Helmut Tervooren. Bd. I, Texte. Stuttgart 1988. (38. Auflage !)
Einführende Literatur: Günther Schweikle: Minnesang. Stuttgart 1995.

Studiengänge und Module

Bachelor

BA B 2.1/a Proseminar Mediävistik: klass. mhd. Literatur (6 LP)
BA B 2.2 Proseminar Mediävistik: zweite ältere Sprachstufe/klass. mhd. Literatur (6 LP)
BA B 2.3 Proseminar Mediävistik: klass. mhd. Literatur (6 LP)

Magister und Lehramt (alt)

Mag und LA (alt) Proseminar: Hausarbeit oder mündliche ZP

Lehramt (neu)

A 2: Basismodul Proseminar Mediävistik: klass. mhd. Literatur (6 LP)
A 3/b: Vertiefungsmodul: Proseminar Ältere deutsche Philologie: zweite ältere Sprachstufe/klass. mhd. Literatur, komplementär zu A 2 (6 LP)

Druckansicht