Druckansicht

Priv.-Doz. Dr. Marcel Krings

Franz Kafka: Frühe Werke

Di, 9:15 - 10:45
Di, 9:15 - 10:45
PB SR 038
Beginn: 15.10.2013

Gegenstand

Kafkas Frühwerk schildert in zumeist kurzen, auch fragmentarischen Textstücken und Paradoxa, wie an jemand die Aufforderung ergeht, sich selbst zu reflektieren und zu verantworten. Insgesamt sind die Texte bis 1912 aber Stiefkinder der Forschung. Umso mehr Gelegenheit also, sie – in Auswahl – eingehend zu untersuchen. Das Seminar führt dazu in Kafkas Denken ein, wie es sich in Tagebüchern und Aphorismen darbietet. Die Texte werden zu Anfang des Semesters bekannt gegeben.

Organisationsform

Plenumsgespräch

Einführende Literatur:

Einen guten Überblick bieten das Kafka-Handbuch (Hg. Manfred Binder, 1979), sowie die Handbücher neueren Datums von Bettina von Jagow (2008) und Manfred Engel (2010).

Studiengänge und Module

Bachelor

BA B 2.1/a Proseminar NDL: Naturalismus bis Gegenwart 6 LP
BA B 2.3 Proseminar NDL: Literaturgeschichte (6 LP)

Master

2. Neuere deutsche Literaturwissenschaft (Lit.)

MA Grundlagenmodul – Proseminar/Forschungswerkstatt/Übung Lit.: Literaturgeschichte (vom Humanismus bis zur Gegenwart) (6 LP)
MA Vertiefungsmodul – Proseminar/Forschungswerkstatt/Übung Lit.: Literaturgeschichte oder Poetologie oder Literaturtheorie oder Editionsphilologie (6 LP)
MA Kompaktmodul – Proseminar/Forschungswerkstatt/Übung Lit.: Literaturgeschichte (vom Humanismus bis zur Gegenwart) (6 LP)

Magister und Lehramt (alt)

Mag und LA (alt) Proseminar: Hausarbeit oder mündliche ZP

Lehramt (neu)

A 2: Basismodul Proseminar Literaturwissenschaft: Naturalismus bis Gegenwart 6 LP

Druckansicht