Druckansicht

PD Dr. Michael Rupp
PD Dr. Michael Rupp

Das Nibelungenlied

Di, 15.15-16.45
NUni, SGU 1016
Beginn: 12.04.2011

Gegenstand

Die Geschichte der Liebe von Siegfried und Kriemhild, seiner Ermordung und ihrer blutigen Rache ist einer der prominentesten Texte deutscher Literatur überhaupt mit einer wechselvollen Rezeptionsgeschichte. Kurz nach 1200 entstanden, greift er auf historische Ereignisse und Sagenstoffe zurück, um aus den gewählten Bestandteilen ein komplexes Handlungsgefüge zusammenzusetzen. Das Proseminar möchte diesen Text in gemeinsamer Lektüre und Interpretation ausgewählter Passagen durchdringen. Daneben sollen die wichtigsten Fragen der Forschung zur Sprache kommen und gemeinsam diskutiert werden.
Diese Veranstaltung kann nur unter Vorbehalt angeboten werden.
Raum: NUni, SGU 1016

Organisationsform

Gemeinsame Arbeit und Diskussion sowie einzelne Kurzreferate.
Raum: NUni, SGU 1016

Einführende Literatur:

Bitte unbedingt anschaffen: Das Nibelungenlied, hg. von Helmut de Boor. 22., ergänzte und revidierte Auflage,Mannheim 1996.

Studiengänge und Module

Bachelor

BA B 2.1/a Proseminar Mediävistik: klass. mhd. Literatur (6 LP)
BA B 2.2 Proseminar Mediävistik: zweite ältere Sprachstufe/klass. mhd. Literatur (6 LP)
BA B 2.3 Proseminar Mediävistik: klass. mhd. Literatur (6 LP)

Magister und Lehramt (alt)

Mag und LA (alt) Proseminar: Hausarbeit oder mündliche ZP

Lehramt (neu)

A 2: Basismodul Proseminar Mediävistik: klass. mhd. Literatur (6 LP)
A 3/b: Vertiefungsmodul: Proseminar Ältere deutsche Philologie: zweite ältere Sprachstufe/klass. mhd. Literatur, komplementär zu A 2 (6 LP)

Druckansicht