Druckansicht

PD Dr. Friederike Reents

Gottfried Benn

Fr, 9:15 - 10:45
PB SR 123
Beginn: 25.04.2014

Gegenstand

Gottfried Benn ist nicht nur Verfasser der berühmt-berüchtigten Morgue-Gedichte aus dem Leichenschauhaus, der Statischen Gedichte oder des poetologischen Vortrags Probleme der Lyrik, sondern auch zahlreicher Prosa-Stücke (fiktionale Prosa, autobiographische Prosa, Essays, Reden). Das Seminar möchte dementsprechend Benn nicht nur als einen der wichtigsten deutschsprachigen Lyriker, sondern auch als Autor herausragender prosaischer Texte in Augenschein nehmen.

Organisationsform

Plenumsgespräch auf der Basis von Referaten.

Textgrundlage und einführende Literatur:

Gottfried Benn: Sämtliche Werke. Stuttgarter Ausgabe i.V.m. Ilse Benn, hg. v. Gerhard Schuster. Stuttgart.

Wolfgang Emmerich, Gottfried Benn. Reinbek b. Hamburg 2006.


Studiengänge und Module

Bachelor

BA B 2.1/a Proseminar NDL: Naturalismus bis Gegenwart 6 LP
BA B 2.3 Proseminar NDL: Literaturgeschichte (6 LP)

Master

2. Neuere deutsche Literaturwissenschaft (Lit.)

MA Grundlagenmodul – Proseminar/Forschungswerkstatt/Übung Lit.: Literaturgeschichte (vom Humanismus bis zur Gegenwart) (6 LP)
MA Vertiefungsmodul – Proseminar/Forschungswerkstatt/Übung Lit.: Literaturgeschichte oder Poetologie oder Literaturtheorie oder Editionsphilologie (6 LP)
MA Kompaktmodul – Proseminar/Forschungswerkstatt/Übung Lit.: Literaturgeschichte (vom Humanismus bis zur Gegenwart) (6 LP)

Magister und Lehramt (alt)

Mag und LA (alt) Proseminar: Hausarbeit oder mündliche ZP

Lehramt (neu)

A 2: Basismodul Proseminar Literaturwissenschaft: Naturalismus bis Gegenwart 6 LP

Druckansicht